Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.  
bg
Haustechnik Neuber
Home | Kontakt | Impressum
Elektro Neuber
Neuigkeiten April 2019
  
 
 Abschluss der Ausbildung mit Auszeichnung – wir gratulieren!

Die beiden Elektro-Neuber-Azubis Michael Haindl und Markus Deuschle wurden nach Erfüllung ihrer Schulpflicht zusammen mit 272 Schülern von der Berufsschule Pfaffenhofen entlassen – davon fünf mit der Traumnote 1,0 und insgesamt 21 mit einer Staatspreisurkunde für hervorragende Leistungen. Das ist eine Quote, auf die nicht nur die Pfaffenhofener Berufsschule stolz sein kann, sondern auch das gesamte Elektro Neuber Team. Denn: Michael Haindl hat mit einem Notendurchschnitt von 1,0 die Berufsschule abgeschlossen und Markus Deuschle mit 1,1. Das gesamte Team von Elektro Neuber gratuliert von Herzen zur bestandenen Prüfung.

"Wir sind stolz, auch in diesem Jahr Auszubildende zu haben, die mit hervorragenden Leistungen die Abschlussprüfung bestanden haben", so Roman Neuber. Auch im letzten Jahr hat ein Elektro-Neuber-Auszubildender die Prüfung mit der Bestnote "Sehr gut" bestanden. Immer wieder schließen Elektro-Neuber-Auszubildende mit Auszeichnungen ihre Abschlussprüfung ab. Spitzenleistung im Handwerk gelingt nur mit bestausgebildeten Mitarbeitern, und um unserem Anspruch gerecht zu werden, fangen wir an der Basis an – eben bei unseren Auszubildenden.

Derzeit werden bei Elektro Neuber 15 Azubis zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik ausgebildet. Trotzdem herrscht weiter Bedarf: Aktuell sucht unser Innungsfachbetrieb weitere Azubis für den Ausbildungsbeginn im September 2019 und gerne auch schon für September 2020. Aussagekräftige Bewerbungen können ab sofort an Elektro Neuber per E-Mail an
bewerbung@elektro-neuber.de oder per Post versendet werden.

Mehr Informationen: Stellenangebote
elektro-neuber.de 
 
 
 

 
Vom Elektro-Handwerk begeistert
 
Schüler/innen lernen beim "Tag der Ausbildung" das E-Handwerk kennen
Der "Tag der Ausbildung" bei Elektro Neuber in Wolnzach war ein voller Erfolg. Zahlreiche Jungen und Mädchen aus den Schulen der Region informierten sich am Samstag, den 09.02.2019, über die Ausbildung "Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik" und konnten auch selber einige Arbeitsschritte ausprobieren.
 
Das sympathische Elektro-Neuber-Team, mit seinen netten Azubis, nahm sich Zeit für Fragen zur Ausbildung und präsentierte das E-Handwerk an verschiedenen Stationen. Diese wurden unter anderem von Auszubildenden betreut, die mit den Jugendlichen auf Augenhöhe sprachen und ihnen von ihren eigenen Erlebnissen im Elektro-Handwerk berichten konnten.
Große Neugier herrschte auch am Stand der Workshops. "Wir sind mit dem Zulauf ganz zufrieden. Diejenigen, die zu uns kommen, fragen auch wirklich detailliert nach und sind ganz überrascht, wenn wir erzählen, was den Beruf des Elektronikers heute alles ausmacht und wie modern er ist" erzählte J. Wärmann.
 
Ein besonderes Highlight war der spannende Virtual Reality Pavillon, der für unvergessliche Momente sorgte. Hier konnten interessierte Besucher eine Virtual Reality Brille aufsetzen, in der ein Display mit kleinem Gehäuse und zwei Linsen verbaut ist. Mittels spezieller Software erscheint dem Betrachter nun der Blick durch die Linsen gigantisch groß. So ausgestattet folgte ein Spaziergang durch ein Smart Home. Das vernetzte, "intelligente" Heim war nicht nur modern und ansprechend eingerichtet, sondern sorgt für mehr Sicherheit, spart wertvolle Zeit und senkt Energiekosten.

Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt: Es gab heiße Bratwürstlsemmeln, resche Butterbrezen, kühle Getränke, sowie Kaffee, Krapfen und frischgebackene Kuchen für alle Besucher.
Beim Geschicklichkeitsspiel "Heißer Draht" gewann mit flotten 75,3 Sekunden Nick Janezak den ersten Preis, ein Samsung Galaxy A6. Knapp neben  der Bestzeit lag Lukas Fuchs und gewann damit einen  100 € Gutschein für die Jochen Schweizer Arena. Über Platz 3 und einen 20 € Kino-Gutschein darf sich Tobias Dinges freuen.

Rundum war es ein gelungener Tag. Die Mischung aus Mitmach- und Informationsangebot kam gut an und die Resonanz war durchweg sehr positiv.  "Darum geht es uns beim Tag der Ausbildung: Das Elektro-Handwerk erleben. Schülerinnen und Schüler können selber ausprobieren, ob sie die Fingerfertigkeit zum Beispiel für den Aufbau einer elektronischen Schaltung oder für die Inbetriebnahme eines Lichtschalters und einer Steckdose haben.", erklärte Roman Neuber.
elektro-neuber.de
 
 
elektro-neuber.de
 

 
"Aufi aufn Berg"
Ski- und Rodel-Ausflug bei Elektro Neuber

Der jährliche Ski- und Rodel-Ausflug am 01. Februar 2019 startete pünktlich um 7 Uhr auf dem Firmengelände von Elektro Neuber. Nach der knapp zweistündigen Fahrt erreichte das Team im gemieteten Bus mit guter Laune das Skigebiet Söll am Wilden Kaiser, wo ein traumhaft schöner Tag auf alle wartete.

Die Elektro-Neuber-Skifahrer gaben auf der frisch gewalzten längsten Nachtskipiste Österreichs schon tagsüber richtig Gas durch das tiefe Weiß. Und auch das Schlittenfahrer-Team hatte auf den Rodelbahnen jede Menge Spaß bei traumhaftem Winterwetter. Der Hüttenabend, bei dem dann alle wieder zusammen waren, war der krönende Abschluss des Tages. Inmitten von Bergen, von frischer Alpenluft, stand dann das genießen von heißen Getränken, regionalen Schmankerln und das gemütliche Beisammensein in der warmen Berghütte im Vordergrund. Nach fast zwölf sportlichen und relaxten Stunden ging es wieder zurück nach Wolnzach.
Vielen Dank, liebes Team, für so viel Spaß und Gaudi! Da steh' ma am Gipfel schaun obe ins Tal, a jeder is glücklich, a jeder fühlt sich wohl. Weil Schifoan is des leiwaundste, wos ma sich nur vurstelln kann...
Wir freuen uns schon auf den nächsten Betriebsausflug.
 
elektro-neuber.de
elektro-neuber.de    
 

  
"Tag der Ausbildung" bei Elektro Neuber

Am 09.02.2019, von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr bietet Elektro Neuber in Wolnzach Schülern, die einen Ausbildungsplatz suchen, die Möglichkeit das Elektro-Handwerk kennenzulernen und praktische Einblicke in den Berufsalltag zu erhalten.

Was möchte ich später mal werden? Was macht mir Spaß? Was liegt mir besonders? Bei der Berufswahl spielen solche Fragen eine wichtige Rolle. Schüler/Innen, denen die Wahl für einen Ausbildungsplatz noch bevorsteht oder
die eine zweite Ausbildung machen möchten, können sich an diesem Tag orientieren, informieren, aktiv werden und Spaß haben.
Wir leben in einer Welt, in der ohne Strom und intelligent vernetzte Elektronik einfach gar nichts mehr geht. Die Branche ist also absolut zukunftssicher und verspricht zudem eine ungemein große Vielfalt in Sachen möglicher Karrierewege. Deshalb öffnet Elektro Neuber am 09.02.19 die Türen und stellt den Ausbildungsberuf "Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik" in einem erstklassigen Rahmenprogramm vor.
 
elektro-neuber.de
elektro-neuber.de    
Azubis von Elektro Neuber geben spannende Einblicke in ihr abwechslungsreiches Arbeitsleben. Meister der Elektrotechnik zeigen in kostenlosen Workshops in der Werkstatt, wie elektronische Schaltungen aufgebaut sind oder Lichtschalter und Steckdosen in Betrieb genommen werden. Beim Geschicklichkeitsspiel "Heißer Draht" kann man mitmachen und mit etwas Glück tolle Preise gewinnen. Der Virtual Reality Pavillon bietet die Möglichkeit Smart Living virtuell zu erleben. Während des gesamten Erlebnistages haben Schüler/innen die Chance, mit dem sympathischen Elektro-Neuber-Team ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und sich über diesen interessanten Ausbildungsbetrieb und potentiellen Arbeitgeber zu informieren. Bewerben kann man sich für einen Ausbildungsplatz zum 01.09.2019 und durchaus jetzt schon für 2020.

Sonja und Roman Neuber freuen sich über viele Besucher und fügen an " Wir möchten gerne alle, die Interesse an einer Ausbildung im Elektro-Handwerk haben, recht herzlich zum "Tag der Ausbildung" einladen. Selbstverständlich darf auch "Verstärkung" mitgebracht, werden, zum Beispiel Eltern, Verwandte oder auch Freunde. Fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt."

   

 
Produktneuigkeiten April 2019
  
Lichtsteuerung mit dem Gira System 3000

Sie haben die Wahl
 
elektro-neuber.de

In der Innenarchitektur nimmt die Lichtplanung einen hohen Stellenwert ein. Ob Deckenleuchte, Spot oder Stehlampe: Die Beleuchtung muss sorgfältig durchdacht werden, um perfekte Stimmung und bedarfsgerechten Komfort sicherzustellen. Das Gira System 3000 bietet Ihnen dabei zahlreiche, flexible Möglichkeiten, Ihre Beleuchtung zu schalten – vom einfachen An-/ Aus-Schalter bis zur Lichtsteuerung per App. Für alle Bedienelemente stehen verschiedene klassische und trendige Gira Designs zur Auswahl.

  
Bilder und Text: www.gira.de
  

 
Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter 08442/96820-0 oder per eMail info@elektro-neuber.de  zur Verfügung.
 
CONbox²® CMS frank kübler internet + media zurückzurück   Druckversiondrucken  nach obennach oben